· 

Neuer Bluttest für Brustkrebs

Britische Mediziner haben einen Bluttest für Brustkrebs präsentiert

Der Test spürt im Blut bestimmte Eiweiße auf, so genannte Antigene, die der Tumor produziert. Mit diesen Antigenen beeinflusst der Tumor das körpereigene Immunsystem.

In einem Experiment mit 90 Krebspatientinnen und 90 gesunden Frauen konnten die Forscher zeigen, dass man Brustkrebs mit dieser Methode erkennen kann. Dieses Ergebnis haben sie gestern auf einer Konferenz im schottischen Glasgow präsentiert.

Damit haben sie bisher allerdings nur bewiesen, dass die Methode prinzipiell dafür geeignet ist, Brustkrebs mit einem Bluttest nachzuweisen. Derzeit arbeiten sie bei einer Studie mit 800 Personen daran, den Test zu verfeinern und präziser zu gestalten.

Da der Ansatz einfacher und kostengünstiger wäre als die bisher übliche Mammographie, würde er sich vor allem für Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen eignen, heißt es von den Forschern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0